Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackene u. gekochte Maisklöße (Boodoo, Abolo, Ghana)

Zutaten

  • 6 Tas. Maismehlteig
  • -- siehe Rezept
  • 2 klein. Süsskartoffeln
  • 120 g Erdnüsse
  • 1 Tas. Weizenmehl
  • Butter
  • 1 l ;Wasser (1)
  • 1 Spur ;Salz
  • 1 Tas. ;Wasser (2)
  • 1 Tas. ;Wasser (3)

Die Süsskartoffeln reiben, die Erdnüsse mahlen.

Wasser (1) mit Salz zum Kochen bringen. Die Hälfte des Maismehlteigs mit kaltem Wasser (2) zu einem dünnflüssigen Brei verrühren und in das kochende Wasser geben. Unter ständigem Rühren 5 Minuten halbgar kochen.

Den übrigen, noch rohen Teig mit kaltem Wasser (3) zu einem dünnflüssigen Brei verrühren. Zu dem halbgaren Brei geben und köcheln, dabei ständig rühren. Den zunehmend fester werdenden Brei mehrfach mit einem Kochlöffel gegen die Topfwand drücken.

Süsskartoffeln und Erdnüsse zugeben. Das Weizenmehl, etwas Salz und, wenn nötig, etwas Wasser beifügen. Unter ständigem Rühren weitere 10 Minuten köcheln, bis eine feste, klossartige Masse entsteht. Abkühlen lassen.

Aluminiumfolie auf Blätter in der Grösse eines Briefbogens zuschneiden und mit Butter einfetten. Den Teigkloss rollen und in Stücke aufteilen. Diese in Folie wickeln und im auf 200 oC vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen.

Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Als Beilage zu gebratenem Fisch sowie Gemüsesaucen.

Gekochte Maisklöße, Abolo: keine Erdnüsse verwenden. Die Teigklöße nicht backen, sondern einzeln in Bananenblätter oder Aluminiumfolie wickeln. In reichlich Wasser 20 Minuten garen.

Stichworte: Geflügelgericht, Knödel, Mais, P6
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum