Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackene Teigtaschen

6 Portionen

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 0.5 TL Salz
  • 1 Ei
  • 0.25 TL Sesamöl

Für die Füllung:

  • 50 g Shrimps getrocknete
  • 1.5 EL Reiswein
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bd. Koriandergrün
  • 250 g Chinakohl
  • Salz
  • 200 g Schweine-Hackfleisch
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6 EL Pflanzenöl neutrales
  • 2 TL Speisestärke

1. Für den Teig das Mehl in eine große Schüssel sieben. Mit Salz, dem Ei, 5 Esslöffeln Wasser und dem Sesamöl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. So lange kneten, bis sich der Teig elastisch auseinander ziehen lässt. In ein feuchtes Tuch hüllen, etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2. Inzwischen für die Füllung die getrockneten Shrimps in einem Sieb unter fließendem Wasser kurz abspülen. In 1 Tasse heißem Wasser einige Minuten einweichen. Die Shrimps abtropfen lassen (Wasser aufbewahren), klein hacken und mit 1 El. Reiswein vermischen.

3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Das Koriandergrün (ohne die Wurzel) kurz waschen, abtrocknen und klein hacken. Den Chinakohl waschen, den Strunk entfernen. Den Kohl längs in Streifen schneiden, die Streifen quer zerkleinern. Mit Salz bestreut etwa 15 Minuten ruhen lassen.

4. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, dem übrigen Reiswein, 2 Teelöffeln Pflanzenöl, der Speisestärke und 2 Esslöffeln von dem Einweichwasser der Shrimps vermischen. Die Shrimps, die Zwiebelringe und das Koriandergrün darunter heben. Den Chinakohl ausdrücken und untermischen. Kalt stellen.

5. Den Teig in 4 Portionen teilen. Jede Portion auf der Arbeitsfläche zu einer 2 - 3 cm dicken Rolle formen und mit dem Messer in 10 kleine Stücke schneiden. Mit einem feuchten Tuch bedecken.

6. Immer nur eine Teigportion unter dem Tuch hervorholen. Jedes Stück mit den Händen zur Kugel formen, auf der bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen. Etwas Füllung in die Mitte geben, den Fladen zusammenfalten, die Ränder dabei zusammendrücken, die beiden Ecken etwas hochziehen. Auf ein bemehltes Brett legen.

7. Das restliche Öl im Wok erhitzen. Die Teigtaschen darin etwa 2 Minuten braten. 2 - 3 El. Wasser hineingießen, etwa 5 Minuten bei milder Hitze zugedeckt dünsten.

8. Die Hitze erhöhen, offen weiter garen, bis die Teigtaschen auf ihrer Unterseite goldbraun sind. Mit dem Woklöffel auf eine Platte heben, heiß mit Sojasauce servieren.

Zubereitungszeit 120 Minuten
2200 kJoule
Stichworte: Chinakohl, Chinesisch, Etwas, Gäste, Hackfleisch, Raffiniert, Weizenmehl, Zeit
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum