Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackene Seezunge mit Wildreissalat

4 Portionen

Zutaten

  • 125 g Wildreis
  • 350 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 60 g Mandeln
  • 4 EL Weizenkleie
  • 4 EL Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 Eiweiß
  • 4 Seezungenfilets (je ca. 80 g)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Möhre
  • 2 rotschalige Äpfel (z. B. Red Delicious)
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g frische kl. Spinatblätter

Reis mit Wasser und Salz im Topf auf höchster Einstellung zum Kochen bringen und ca. 40 Min. auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 3-4 quellen lassen.

Mandeln fein hacken und mit Kleie auf einem flachen Teller mischen. Auf einem zweiten Teller Mehl mit Salz und Pfeffer mischen. Auf einem dritten Teller Eiweiß leicht schlagen. Seezungenfilets säubern, mit Zitronensaft säuern und nacheinander in Mehl, Eiweiß und Mandeln wenden. Fisch auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, in dem vorgeheizten Backofen backen.

Schaltung: 200-220°, 2. Schiebeleiste v. u.

170-190°, Umluftbackofen 10-12 Minuten Möhre waschen, putzen und raspeln. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

Für die Vinaigrette Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, Öl unterschlagen.

Eine beschichtete Pfanne auf 2 oder Automatik-Kochstelle 6-7 erhitzen. Die Hälfte des vorbereiteten Spinats, Apfelspalten, Möhrenraspel und 1 EL Vinaigrettedazugeben und dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist und die anderen Zutaten warm sind. In eine Schüssel füllen und gegarten Reis, restlichen Spinat und Vinaigrette unterheben. Fisch und Salat auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Stichworte: Fisch, Seezunge, Wildreis
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum