Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackene Sauerkrautkrapfen

1 Rezept

Zutaten

  • 200 g Sauerkraut
  • 300 g Gemüse aller Art, Saisonware:
  • - Kürbis
  • - Blumenkohl
  • - Karotten
  • - Zucchini etc.
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 100 g Kartoffel (mehlig)
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • Curcumapulver
  • Kreuzkümmel
  • Fett zum Ausbacken

Das Sauerkraut mit einem Tuch auspressen und das trockene Kraut in etwas Schmalz mit einer Prise Zucker glasieren. Mit dem Sauerkrautsaft ablöschen und die Flüssigkeit verkochen lassen.

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser abkochen. Gemüse wie Kürbis oder Brokkoli sollten abgekocht oder zumindest blanchiert sein. Die restlichen Gemüse schälen und mit den Kartoffeln in eine große Schüssel hobeln. Die Eier hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Mit dem Kichererbsenmehl zu einer weichen, aber kompakten Masse verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen zu gleichmäßigen Kugeln formen und bei ca. 175 C° in heißem Fett goldbraun ausbacken.

Dazu passt: Dips auf Joghurt- oder Creme/Schmantbasis mit Kräutern ( Koriander.

Estragon, Petersilie) Tipp: Wenn die fertig geformten Krapfen nochmals in Paniermehl gewendet werden, sorgt das für eine schöne Kruste. Die Bällchen können auch mit einem Würfel Käse in den Kugel verfeinert werden.

Curcumapulver verleiht den Bällchen eine leuchtend-gelbe Farbe

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum