Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

GEBACKENE PAPAYA - BAKED PAWPAW

4 Portionen

Zutaten

  • 2 klein. Grüne Papaya (unreif) (je ca. 500 g)
  • Salz
  • 2 klein. Zwiebeln
  • 4 Tomaten (4oo g)
  • 80 g Butter
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 EL Parmesan, frisch gerieben

1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Papaya längs halbieren, die Samen entfernen. In einem Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Die Papaya darin zugedeckt in 20-30 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen.

2. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein würfeln, die Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden, mit kochend heißem Wasser überbrühen, häuten, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 40 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin hellgelb werden lassen, dann die Tomaten hinzufügen und bei mittlerer Hitze 8-10 Min. offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Salzen und pfeffern.

3. Die Papayahälften aus dem Wasser nehmen und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel vorsichtig aus den Schalen kratzen. Dabei aufpassen, dass die Schalen nicht verletzt werden. das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken oder mit einem Messer fein hacken und mit der Tomaten-Zwiebel-Mischung vermengen.

4. Diese Masse in die Papayahälften füllen. Paniermehl, Parmesan und die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im Ofen (oben; Umluft 180 °C) etwa 20 Min. backen, bis die Oberfläche schön braun geworden ist.

TIP Als leichten Imbiss oder als Vorspeise z. B. zu einer Suppe servieren.

Stichworte: Jamaika, Papaya, Snack, Vorspeise, Zwiebel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum