Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfeltaschen

Zutaten

  • Zutaten für 10 Stück:
  • 500 g Blätterteig, tiefgekühlt
  • 50 g Rosinen
  • 1 EL Rum
  • 250 g säuerliche Äpfel (zum Beispiel Boskop oder Gravensteiner)
  • abgeriebene Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Ei
  • Mehl Für die Arbeitsfläche:

1. Den Blätterteig auftauen lassen. Die Rosinen waschen, trockentupfen und mit dem Rum beträufeln. Die Äpfel waschen, vierteln, von den Kerngehäusen befreien, schälen und in feine Scheibchen hobeln oder schneiden. Die Apfelstückchen mit den Rosinen, der Zitronenschale, dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Zimt vermischen.

2. Die Blätterteigplatten auf einer bemehlten Arbeitsfläche auslegen und an den Rändern jeweils leicht überlappen lassen, damit sich ein zusammenhängendes Rechteck ergibt. Den Blätterteig dünn ausrollen und in 10 Quadrate von etwa 10 cm Kantenlänge schneiden.

3. Die Apfelfüllung auf den Teigquadraten verteilen, dabei auf allen Seiten einen schmalen Rand freilassen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit kaltem Wasser abspülen.

4. Das Ei trennen. Die freien Ränder der Teigquadrate mit dem Eiweiß bestreichen, die Teigstücke zu Täschchen zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken. Die Apfeltäschchen mit dem Eigelb bestreichen, auf das Backblech legen und im Backofen (Mitte) in etwa 20 Minuten goldgelb backen.

Zubereitungszeit 90 Minuten
1000 kJoule
Stichworte: Apfel, Blätterteig, Einfach, Gebäck, Macht, Wenig, Wien
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum