Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackene Frühlingsrollen mit Chili-Dip

1 Rezept

Zutaten

  • 8 16 x16 cm große Reisblätter
  • 1/2 Eiweiß
  • 60 g Mungo-Sprossen
  • 100 g Zwiebeln
  • 50 g Sellerie
  • 50 g Wurzeln
  • 50 g Shiitake-Pilze
  • 50 g Frühlingslauch
  • 100 g Spitzkohl
  • 1/8 Bd. Kerbel
  • 30 g Austernsauce
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 15 g Zwiebelwürfel
  • 5 ml Öl
  • 100 g Rote Paprikaschoten
  • 200 g Gelierzucker (2:1)
  • 2 g Rosa Ingwer
  • 200 g Essig
  • 50 g Honig
  • 1/2 Chilischote
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 10 ml ; Wasser

Gemüse, Lauch und Spitzkohl in feine Streifen schneiden. Kerbel fein schneiden. Shiitake-Pilze in Scheiben schneiden. Knoblauch fein würfeln. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Den Kerbel und die Mungobohnen zugeben. Das Ganze mit der Austernsauce, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Reisblätter auslegen. Rundherum mit Eiweiß einstreichen, von außen nach innen jeweils ein Viertel einschlagen und nach vorne fest einrollen. Das Ende nochmals mit Eiweiß einstreichen, einrollen und auf ein Tuch legen. Die gefüllten Reisblätter bei 180 Grad im heißen Fett etwa drei bis vier Minuten ausbacken. Die Farbe vom Reispapier sollte nicht zu dunkel werden.

Für den Chili-Dip Zwiebelwürfel mit Knoblauch, Chilischoten, rosa Ingwer und mittelfein geschnittenen Paprikaschoten in Öl anschwitzen.

Kurz garen lassen, das Ganze mit Wasser und Essig auffüllen, den Gelierzucker zugeben und vier Minuten köcheln lassen. Mit Honig abschmecken und kalt stellen.

Die Frühlingsrollen auf einer schwarzen Schieferplatte mit Stäbchen und Chili-Dip anrichten.

Stichworte: China, Gemüse, Pilz
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum