Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackene Doraden mit Dicken Bohnen, Tomaten und Kapernäpfeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebackene Doraden mit Dicken Bohnen, Tomaten und Kapernäpfeln
Kategorien: Bohne, Fisch, Salzwasser, Tomate
     Menge: 6 Portionen
 
      1     Kilo  Frische dicke Bohnen (oder 
                  -- 375 g Tk- Bohnenkerne)
                  Salz, Pfeffer; weiß
    175    Gramm  Zwiebeln
    400    Gramm  Kirschtomaten
    125    Gramm  Kapernäpfel
      3           Knoblauchzehen
      6           Doraden; a 325 g, 
                  -- küchenfertig, zusätzlich 
                  -- Kiemen
                  heraus- und Flossen 
                  -- abschneiden lassen
     10           Oreganozweige
     10     Essl. Olivenöl
                  Öl für das Backblech
      2     Essl. Weißweinessig; (-3)
 
=======================Erfasst Am 2===================================
                  Ilka Spiess essen & trinken 
                  -- Juni 2000
 
===============================Que====================================
 
1. Die Bohnenkerne aus den Schoten lösen (palen), in kochendes
Salzwasser geben, 5 Minuten kochen (Tk- Bohnen 2 Minuten) lassen,
anschließend abgießen und abschrecken. Die Kerne aus der Haut drücken.
 2. Die Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten
halbieren, die Stielansätze herausschneiden. Die Kapernäpfel längs
halbieren. Den Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Alle
vorbereiteten Zutaten getrennt zur Seite legen.
 3. Die Doraden innen und außen gründlich mit kaltem Wasser abspülen
und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Doraden auf jeder Seite dreimal
schräg bis zur Gräte einschneiden und innen und außen salzen. Je 1
Oreganozweig und einige Scheiben Knoblauch in die Bauchöffnungen geben.
Jede Dorade außen mit 1 Tl Olivenöl einreihen. Ein nicht haftendes
Backblech mit Öl bestreichen (ein normales Backblech mit Alufolie
auslegen und die Folie einölen).
 4. Die Doraden auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen
auf der 2. Einschubleiste von unten bei 225 Grad 2Ü-25 Minuten garen
(Gas 4, Umluft 15-20 Minuten bei 200 Grad).
 5. 10 Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Öl in einer tiefen
Pfanne erhitzen. Die restlichen Oreganoblättchen abzupfen und fein
hacken.
 6. Die Bohnenkerne und Zwiebelstreifen bei milder Hitze 2 Minuten im
Öl andünsten. Die Tomatenhälften und Kapernäpfel zugeben. Den Essig
zugießen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den
gehackten Oregano unterschwenken. Das Gemüse vom Herd nehmen und in der
Pfanne warm halten.
 7. Das Bohnengemüse auf sechs vorgewärmte Teller verteilen, die
gebackenen Doraden darauflegen und sofort servieren. Eventuell Baguette
oder Ciabatta dazu servieren.
 Zubereitungszeit: 1 Stunde, 45 Minuten  Pro Portion 49 g E, 25 g F. 31
g Kh = 551 kcal (2307 U)  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum