Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Garnelencocktail mit Spargel

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Garnelencocktail mit Spargel
Kategorien: Garnele, Mai, Meeresfrucht, P4, Spargel, Vorspeise
     Menge: 4 Personen
 
    500    Gramm  weißer Spargel
    500    Gramm  grüner Spargel
                  etwas Salz
                  etwas Zucker
      1     Teel. Butter
    300    Gramm  TK-Riesengarnelen (roh, 
                  -- ungeschält)
      1           reife Papaya
      1           unbehandelte Orange
      1     Bund  Dill
      2     Essl. Zitronensaft
    150    Gramm  saure Sahne
      2     Essl. Öl
      4     Essl. Tomatenketchup
      1     Teel. geriebener Meerrettich, 
                  -- evtl. mehr
                  weißer Pfeffer aus der Mühle
      2     Essl. Weinbrand
 
===============================Que====================================
 
Weißen Spargel schälen, zu einem Bündel zusammenschnüren. Grünen
Spargel nur im unteren Drittel schälen, ebenfalls zusammenschnüren.
 Weißen Spargel mit Prise Zucker und Butter bei mittlerer Hitze 6
Minuten zugedeckt kochen lassen. Grünen Spargel zugeben, aufkochen und
weitere 5 Minuten zugedeckt kochen lassen. Abkühlen lassen.
 Gefrorene Garnelen ins kochende Spargelwasser geben, 2 Minuten kochen
lassen. Schale entfernen, Schwanzende an Garnelen belassen. Darmfaden
entfernen. Papaya längs halbieren, entkernen. Hälfte Kerne beiseite
stellen.
Papaya in Spalten schneiden.
 Orange heiß abwaschen und Hälfte der Schale abreiben. Orange
auspressen. Dillspitzen abzupfen und beiseite legen. Restlichen Dill
hacken.
 Orangenschale, -saft, Zitronensaft, saure Sahne und öl verrühren.
Ketchup, Meerrettich unterrühren, salzen, pfeffern. Weinbrand und Dill
unterheben. Spargel in Stücke schneiden. Papaya, Garnelen zumischen,
Sauce aufträufeln, garnieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit:
:               : 45 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum