Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Garnelen mit gedämpften Gurken (dua chuot nau tom kho)

4 Portionen

Zutaten

  • 50 klein. getrocknete Garnelen
  • 2 groß. Salatgurken
  • 2 Stangen Schalottenlauch
  • 1 Bd. Koriander-Zweige
  • 1 Bd. Pfefferminz-Zweige

Bereitstellen:

  • 1 groß. Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL zerriebene Peperoni
  • 1 zerstampfte Knoblauchzehe
  • 2 EL Nuoc-mam-Sauce pur
  • 4 EL Nuoc-mam-Sauce verdünnt

Getrocknete Garnelen in lauwarmem Wasser 30 Minuten einweichen, abtropfen lassen.

Salatgurken waschen, schälen und der Länge nach halbieren. Die inneren Kerne entfernen, das feste Fleisch in 3 cm dicke Stücke schneiden.

Schalottenlauch und Koriander kurz waschen, trockentupfen und feinhacken.

Pfefferminz-Zweige kurz waschen und abtropfen lassen.

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

Öl im Kochtopf erhitzen, einige Zwiebelscheiben hineingeben und schnell schwenken. Gurken und Garnelen in den Topf geben, mit Salz, Pfeffer, Peperoni, Knoblauch und Nuoc-mam-Sauce pur abschmecken, die restlichen Zwiebelscheiben hinzufügen. Alles zum Kochen bringen und 30 Minuten dämpfen.

Die verdünnte Nuoc-mam-Sauce in ein Saucenschüsselchen füllen.

Anrichten: Alles in eine Suppenschale füllen, mit Schalottenlauch und Koriander bestreuen und mit Pfefferminz-Zweigen garnieren.

Essen: Dazu reicht man gekochten Reis.

Getränke: Kräutertee Tips: Junge, kleine Gurken im Ganzen belassen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Stichworte: Fisch, Garnele, Gurke, Krustentier, Vietnam
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum