Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Galatoboureko (Vanillekuchen)

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Galatoboureko (Vanillekuchen)
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
      4    Tas. Milch
    3/4    Tas. Zucker
    3/4    Tas. feiner Grieß
    1/4    Tas. Butter
    1/2    Zitrone (geriebene Schale)
      1    Zimtstange
      1 pn Salz
      5    Eier leicht verquirlt
      1 ts Vanilleessenz
     10    Lagen Strudelteig
    3/4    Tas. zerlassene Butter
 
MMMMM-----------------------Für den-----------------------------------
      1    Tas. Zucker
    3/4    Tas. Wasser
      1    Zimtstange
      2 ts Zitronensaft
 
 Die Milch mit Zucker, Grieß, Butter, Zitronenschale, Stangenzimt
und Salz i einer Kasserolle mit schwerem Boden vermischen und unter
ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse dick wird. Den
Grießbrei bei milder Hitze 5 Minuten kochen lassen.
 Von der Herdplatte nehmen und die Zimtstange herausnehmen. mit einem
Stück eingefettetem Papier bedecken, damit sich keine Haut bilden
kann. Wenn der Brei abgekühlt ist, Eier und Vanille untermischen.
 Eine feuerfeste Form von 33x23 cm mit Butter einfetten. Die
Hälfte der Blätterteiglagen in die Form legen, jede Lage mit
zerlassener Butter bestreichen.
 Den Vanillebrei hineingießen und mit den restlichen
Blätterteiglagen abdecken, dabei wieder jede Lage mit Butter
bepinseln und die Decke in 8cm große Rechtecke oder Rauten
einschneiden.
 Die überstehenden Ränder abschneiden und den Kuchen bei
mittlerer Hitze 45 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und die
Füllung fest ist (mit einem Messer prüfen). Aus dem Ofen
nehmen und in der Form gut abkühlen lassen.
 Bei milder Hitze Zucker in Wasser auflösen, die Hitze auf
mittlere Stufe stellen und zum Kochen bringen. Die Zimtstange und den
Zitronensaft zugeben und 10 Minuten kochen.
 Den Sirup abkühlen lassen, bis er lauwarm ist, und durch ein Sieb
auf den abgekühlten Kuchen gießen. Kalt Servieren.
:Zusatz         : 
:               : Ofentemperatur
:               : 180 Grad
:               : Backzeit
:               : 1 Stunde
:Stichworte     : Backen, Kuchen, P12
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 pn: Spur
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum