Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fruttinatorte

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Fruttinatorte
Kategorien: Ohnebacken, Torte
     Menge: 1 Torte
 
                  Für den Boden:
    150    Gramm  Eiswaffeln mit Füllung
    100    Gramm  Butter
                  Für den Belag:
    400    Gramm  Doppelrahmfrischkäse
    100    Gramm  Zucker
      1     Glas  Vanillinzucker
      3     Essl. Zitronensaft
  1 1/2     Glas  Fruttina Zitrone Geschmack
                  Fruchtdessertpulver
    250       ml  Wasser
    400       ml  Schlagsahne
                  Für den Guss:
    1/2     Glas  Fruttina Zitrone Geschmack
     50    Gramm  Zucker
    250       ml  Wasser
    125       ml  Schlagsahne
     18           Gelee Zitronen
                  Scheibenhälften
 
===============================Que====================================
 
1.Für den Boden Eiswaffeln in einen Gefrierbeutel geben und die
Eiswaffeln mit einer Teigrolle zerdrücken und in eine Schüssel geben.
2. Butter zerlassen, zu den Bröseln geben und gut verrühren. Die Masse
gleichmäßig in einer Springform ( 26 cm O Boden gefettet, mit
Backpapier belegt) verteilen und gut andrücken.
3. Für den Belag den Frischkäse mit Zucker, Vanillinzucker und
Zitronensaft verrühren. Fruttina nach Packungsaufschrift - aber nur mit
250 ml Wasser - zubereiten und noch heiß mit Handrührgerät mit
Rührbesen unter die Frischkäsemasse rühren.
4. Die Sahne steif schlagen und unterrühren. Die Masse in die
Springform füllen und glatt streichen. Die Torte für 2 Stunden kalt
stellen.
5. Für den Guss Fruttina mit Zucker und Wasser nach Packungsaufschrift
-aber mit 250 ml Wasser - zubereiten. Fruttina vorsichtig , aber
schnell auf dem Belag verteilen, glatt streichen und fest werden
lassen.
6. Die Torte aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Die
Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle
füllen und 16 Tupfen auf die Tortenoberfläche spritzen. Je eine
Geleefrucht an jeden Sahnetupfen lehnen. Die beiden restlichen
Geleefrüchte in kleine Würfel schneiden und auf der Tortenmitte
verteilen.
Variation: Wenn lieber ungefüllte Eiswaffeln benutzt werden, die Brösel
mit 125 g Butter verrühren.
Tipp: Den Tortenrand nach belieben mit Puderzucker bestäuben.
 :Zubzeit        : 30 :Quelle         : Dr. Oetkers  Backen ohne backen
:               :   5720 kcal :               :  23933 kJoule :Eiweiß  
      :    127 Gramm :Fett           :    392 Gramm :Kohlenhydrate  :  
 376 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum