Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frühlingssalat mit Avocado und Forellenspießchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Frühlingssalat mit Avocado und Forellenspießchen
Kategorien: Fisch, Gemüse, Kräuter, Vorspeise
     Menge: 4 Servings
 
    200    Gramm  Salat, gemischt  z.B. 
                  -- Schnittsalat,Löwen-
                  zahn, Rucola, Brunnen-  
                  -- kresse, Gartenkresse
      1           Fenchel, klein
      1           Avocado
      2     Essl. Zitronensaft
                  Salz
                  Pfeffer
 
================================SAU===================================
                  alles gut verrühren
      3     Essl. Rotweinessig
      1     Teel. Senf, mit Kräutern
      4     Essl. Rapsöl
      2     Essl. Nussöl  oder Kürbiskernöl
 
===========================FORELLEN===================================
      2           Forellenfilets, enthäutet
      4 Tranchen  Rohessspeck
      4    Zweig  Rosmarin
 
==========================ZUM FERTI===================================
      1     Essl. Bratbutter
      6           Bärlauchblätter
 
=================================RE===================================
                  Annemarie Wildeisen  Kochen 
                  -- 03/2008
                  Vermittelt von R.Gagnaux
 
 
Den Salat waschen und gut abtropfen lassen. Den Fenchel halbieren, den
Strunk entfernen und das Gemüse in feinste Scheibchen schneiden. Die
Avocado halbieren und den Stein sowie die Schale entfernen. Die Frucht
in Würfel schneiden und sorgfältig mit dem Zitronensaft mischen.
 Die Forellenfilets der Länge nach halbieren und mit einem Küchenpinsel
mit einem Teil der Salatsauce bestreichen. Die Filets satt aufrollen
und mit je einer Tranche Bratspeck umwickeln.
 Immer ein Forellenröllchen auf einen Rosmarinzweig stecken. Dafür die
untersten Nadeln und allfällige Seitenzweige entfernen und den Stiel
schräg anschneiden. Die Röllchen zuerst mit einem Holz- oder
Metallspieß durchstechen, so lassen sie sich leichter auf die
Rosmarinzweige spießen.
 Restliche Rosmarinnadeln und Seitenzweige mit der Bratbutter in eine
beschichtete Bratpfanne geben und langsam erhitzen. Die Forellenspieße
auf mittlerem bis kleinem Feuer auf jeder Seite drei bis vier Minuten
braten.
 Inzwischen den Bärlauch in feine Streifen schneiden. Mit den
restlichen vorbereiteten Salatzutaten in einer Schüssel sorgfältig mit
der Sauce mischen und auf Tellern anrichten. Den Salat mit den
Forellenspießchen garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum