Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frühlingsgemüse-Tarte mit Sauerrahm-Dip

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Frühlingsgemüse-Tarte mit Sauerrahm-Dip
Kategorien: Backen, Gemüse, Kräuter, Milchprodukte, Tarte
     Menge: 4 Personen
 
    250    Gramm  Mehl (Typ 405)
    125    Gramm  Butter
      1           Ei
     50       ml  Wasser
                  Salz
    250    Gramm  Ricotta
      5           Eier (Größe L)
    150    Gramm  Blanchierter Blattspinat
      2           Tomaten (abgezogen, 
                  -- filetiert)
     80    Gramm  Champignons
     80    Gramm  Egerlinge
     80    Gramm  Zwiebelwürfel
      1           Knoblauchzehe (gewürfelt)
                  Salz, Pfeffer, Muskat
                  Zitronenthymian
      2           Bärlauchblätter
          Würfel  von 1 abgezogenen Tomate
 
================================= D===================================
    125    Gramm  Magerjoghurt
    100    Gramm  Magerquark
      3      Msp. Chiliflocken
 
===============================Que====================================
 
Zubereitung (circa 45 Minuten):  Mehl auf einer Arbeitsfläche
ausschütten, Mulde eindrücken, Ei, Wasser hineingeben, Butterstücke auf
Teigrand setzen, etwas Salz darüber streuen. Alles gut verkneten, zum
glatten Teig verarbeiten, etwas ruhen lassen. Backform mit Backpapier
auslegen, Teig auf gemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in die Backform
geben, Rand abschneiden, Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.
 Champignons und Egerlinge mit Küchenkrepp gut abreiben, in Scheiben
schneiden, Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl angehen lassen, Pilze
zufügen, kurz mit anschwenken, zur Seite stellen. Ricotta mit Knoblauch
und Eiern glattrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Pilze, blanchierten Spinat, Tomatenfilets zugeben, gut vermengen, in
vorbereitete Backform füllen, im vorgeheizten Ofen bei circa 180 Grad
etwa 30 Minuten backen. Obenauf Tomatenwürfel, kleingeschnittenen
Bärlauch und gerebelten Zitronenthymian verteilen, mit Olivenöl
beträufeln, mit Pfeffermühle nachwürzen.
 Für den Dip Joghurt mit Quark verrühren, Chiliflocken unterheben, dazu
servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum