Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aal Gekocht In Dillsauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Aal Gekocht In Dillsauce
Kategorien: Aal, Dill, Kochen, Sahne
     Menge: 2 Portionen
 
    400    Gramm  Aal
                  Salz
      1     Bund  Suppengrün
      1           Zwiebel
    1/2           Lorbeerblatt
      1           Nelke
      6     Essl. Weinessig
    1/2      Ltr. Wasser
      1     Essl. Stärkemehl
      2     Essl. Milch, kalte
      2     Essl. Saure Sahne
      1     Essl. Mayonnaise
      2     Essl. Dill
      1     Teel. Zitronensaft
 
=======================Erfasst Am 1===================================
                  Micha Eppendorf  aus meiner 
                  -- Sammlung
 
===============================Que====================================
 
Den Aal gut abwaschen, kleine Aale brauchen nicht gehäutet zu werden.
Es genügt, die schleimige Oberfläche gründlich mit Salz einzureiben und
wieder abzuwaschen. Einen großen Aal erst häuten, dann in
Portionsstücke schneiden.
 Das Suppengrün putzen, waschen, die Zwiebel schälen, klein schneiden
und mit dem Lorbeerblatt, der Nelke, dem Weinessig und dem Wasser
aufkochen lassen.
 Dann die Aalstücke hineingeben und je nach Dicke des Aals in 20 bis 40
Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
 125 ml Fischsud durch ein Sieb geben und mit dem in der Milch
angerührten Stärkemehl aufkochen lassen, dann den Topf vom Feuer
nehmen.
 Zuerst die saure Sahne, dann die Mayonnaise einrühren. Mit dem
feingeschnittenen Dill, Salz und dem Zitronensaft abschmecken. Nicht
mehr kochen lassen.
 Den abgetropften Aal in eine Schüssel legen und mit der Sauce
übergießen.
 Dazu Kartoffelpüree oder Reis reichen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum