Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frühlings-Forelle in Thymian-Weißwein-Soße

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Frühlings-Forelle in Thymian-Weißwein-Soße
Kategorien: Fisch, Forelle, Süßwasser
     Menge: 2 Personen
 
      2           küchenfertige Forellen (á 
                  -- ca. 350 bis 400 g)
      1     Bund  Frühlingszwiebeln
      1     Bund  junger Knoblauch
      2 Stange/n  Lauch (evtl. mehr)
      1    Zweig  Thymian
                  Traubenkernöl (alternativ 
                  -- Olivenöl)
    250       ml  Fischfond
    125       ml  Weißwein
      1     Essl. Creme fraîche
 
===============================Que====================================
 
Frühlingszwiebeln, jungen Knoblauch und Lauch in feine Scheiben
schneiden. Zwei Lauchstücke ca. fünf Zentimeter ganz lassen. Die Pfanne
mit Traubenkernöl erhitzen und nach und nach erst die Zwiebeln und den
Knoblauch, dann den Lauch hinzugeben und blanchieren. Mit
Thymianblättchen verfeinern. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfond und
Wein aufgießen und etwas Creme fraîche hinzugeben. Drei Minuten köcheln
lassen.
Die Forellen unter fließendem Wasser gründlich waschen und säubern.
Trocken tupfen. Mit Zitrone außen und innen einreiben und etwas ziehen
lassen. So wird das Fleisch noch zarter. Anschließend mit Salz, Pfeffer
und Thymian würzen.
Das Gemüse in einen Bräter geben. Je ein Lauchstück so in den Bauch der
Forelle stecken, dass sie darauf (wie auf Stelzen) stehen kann. Die
Forelle auf das Gemüse setzen und bei 190 Grad Umluft ca. 18 Minuten
garen.
Super passt eine Folienkartoffel mit Frühlingsquark: Zwei große
Kartoffeln (mehlig kochend) etwa 15 Minuten vorkochen. Die in Alufolie
gewickelten Kartoffeln dann einfach mit dem Fisch für 18 Minuten in den
Ofen schieben.
250 Gramm frischen Quark (20 % Fett in Tr.) mit etwas von dem
geschnittenen Knoblauch und den Frühlingszwiebeln mit Salz und Pfeffer
abschmecken. gerne auch noch etwas Schnittlauch hinzugeben. Wenn der
Fisch fertig ist, einfach die Kartoffeln aufschneiden und mit Quark
füllen.
Weinempfehlung: Wir empfehlen einen frischen Weißwein, zum Beispiel
einen Riesling, oder einen fruchtigen Pinot Grigio.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum