Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Früchtekuchen vom Blech

Quark-Ölteig

  • 175 g Quark
  • 6 EL Rapsöl
  • 75 g Zucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 4 EL Milch
  • 1 unbeh. Zitrone, abger. Schale
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. gemahlenen Safran
  • 1 TL Backpulver
  • 300 g Mehl

Apfel-Fruchtauflage mit Englischer Creme

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 6 Eigelbe (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • Vanille- und Zitronenaroma
  • 6 Eiweiße (Größe M)
  • 125 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 75 g Mehl
  • 1200 g säuerliche, feste Äpfel (z.B. Granny Smith)

Englische Creme

  • 750 g Sahne
  • Vanille- und Zitronenaroma
  • 6 Eigelbe (Größe M)
  • 85 g Zucker
  • 6 g Blattgelatine
  • 3 EL Zimt-Zucker-Mischung

Quark mit Rapsöl, Zucker, Vanillezucker, Milch und den Gewürzen glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen und sieben. Danach das Mehl mit der Quarkmasse zu einem glatten Teig verrühren und 15 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf Blechgröße ausrollen und auf ein gefettetes und bemehltes Backblech legen.

Apfel-Fruchtauflage mit Englischer Creme: Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Dann Marzipanrohmasse, Eigelbe und Gewürze glatt rühren. Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen und nach und nach unter die Marzipanmasse heben. Mehl und Speisestärke mischen und sieben. Abschließend das Mehl unter die Marzipanmasse heben und auf dem Quarkölteig verstreichen. Die geschnittenen Äpfel darüber verteilen. Den Kuchen im auf 170°C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 50-60 Minuten backen und auskühlen lassen.

Englische Creme: Sahne mit den Gewürzen aufkochen. Eigelbe mit Zucker vermischen und nach und nach die heiße Sahne unterrühren. Die Sahnemasse auf dem heißen Wasserbad so lange rühren, bis sie eine cremige Konsistenz hat. Die in kaltem Wasser eingeweichte Blattgelatine leicht ausdrücken und in der noch heißen Creme auflösen. Die heiße Creme direkt auf den erkalteten Apfelboden gießen, verteilen und erkalten lassen. Die fest gewordene Creme mit Zimt-Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner den Zucker karamellisieren.

Tipp: Das Obst kann man je nach Saison und persönlichen Vorlieben variieren.

Stichworte: Apfel, Blechkuchen, Früchte, Kuchen, Quarkölteig
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum