Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frittierte Linsenbällchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Frittierte Linsenbällchen
Kategorien: Beilage, Indien, P4, Snack
     Menge: 4 Personen
 
    100    Gramm  Moong Dhal; 2-3 Stunden in 
                  -- Wasser eingeweicht,
                  - abgetropft
    100    Gramm  Urid Dhal; 2-3 Stunden in 
                  -- Wasser eingeweicht,
                  - abgetropft
      1     Essl. ; Wasser (evtl. mehr)
      1           Zwiebel; fein gehackt
      1           Frische grüne Chili; gehackt
  2 1/2 cm-Stück  Ingwerwurzel; fein gehackt
      1     Essl. Frischer Koriander; gehackt
    1/4     Teel. Backpulver
                  ; Salz
                  Öl, zum Frittieren
                  Chutney nach Wahl; zum 
                  -- Servieren
 
===============================Que====================================
 
 1. Linsen und Wasser in einen Mixer geben und zu einer dicklichen
Paste verarbeiten. In eine große Schüssel füllen und Zwiebel, Chili,
Ingwer, Koriander und Backpulver zugeben, salzen und gut vermischen.
Fünf Minuten ruhen lassen.
 2. Das Öl in einer großen Pfanne oder in einer Fritteuse auf 180- 190°
C erhitzen. Esslöffelgroße Portionen der Linsenmischung in die Pfanne
oder in die Fritteuse gleiten lassen und 3-4 Minuten frittieren, bis
die Bällchen goldgelb sind.
 3. Die Bällchen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier
abtropfen lassen und warm halten, bis alle Linsenbällchen frittiert
sind. Mit einem Chutney servieren.
 VARIATION  Die Chili durch 1/2-1 Teelöffel Chilipulver ersetzen.
Besonders gut passen Mango- oder Tamarinden-Chutney dazu.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum