Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frittierte Chinakohlpäckchen

4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Kabeljaufilet
  • 75 g Garnelen ausgelöste, gekochte
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Eiweiß
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 groß. Chinakohl (etwa 1 kg; 8 Blätter)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 30 g Speisestärke
  • 30 g Mehl
  • 2 Eier
  • Holzstäbchen Außerdem:
  • Öl oder Pflanzenfett Zum Frittieren:

1. Das Fischfilet in kleine Würfel schneiden, die Garnelen hacken. Den Zitronensaft, das Sesamöl und die Sojasauce dazugeben. Die Mischung mit dem Schneidstab fein pürieren, dabei das Eiweiß einarbeiten. Die Farce mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen.

2. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Vom Chinakohl acht große Blätter abtrennen und nacheinander im kochenden Wasser 2 - 3 Minuten blanchieren. Die Blätter auf einem Küchentuch ausbreiten und die dicken Rippen flach schneiden.

3. Jeweils etwas Fischfarce als Häufchen in die Mitte eines Blattes setzen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen, in Ringe schneiden und darüber streuen. Zuerst die seitlichen Blattränder über die Füllung zur Mitte klappen, dann die untere und obere Seite zum Päckchen überschlagen. Mit Holzstäbchen zustecken.

4. In einem Frittiertopf das Fett auf 180 ° erhitzen. Die Speisestärke und das Mehl mischen. Die Päckchen zuerst darin, dann in den verquirlten Eiern wenden. Portionsweise in etwa 5 Minuten goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit einer fertig gekauften Chilisauce servieren.

Zubereitungszeit 90 Minuten
2200 kJoule
Stichworte: Asien, Chinakohl, Fisch, Gäste, Garnelen, Gemüse, Kabeljau, Meeresfrüchte, Raffiniert
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum