Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frittata al basilico Basilikum-Frittata

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Frittata al basilico Basilikum-Frittata
Categories: Vorspeise
     Yield: 4 Portionen
 
      2    Kartoffeln
           - mittelgroß
           Basilikum
           - l kleine Hand voll 
           -frisches
           - Basilikum,in sehr feine
           - Streifen geschnitten
      3 tb Butter
      1    Zwiebel
           - gehackt
     40 g  Parmesan
           - frisch geriebener
           - Parmigiano-Reggiano
      4    Ei
           Salz
           Pfeffer
           - frisch gemahlen, schwarz
           Eine Teflonpfanne von 30 cm
           - Durchmesser mit ofenfestem
           - Stiel
 
 1 Die Kartoffeln in der Schale kochen und abgießen, sobald sie
gar sind. Schälen und durch ein Passiergerät oder eine
Kartoffelpresse in eine Schüssel passieren.
 2 Den Backofengrill anschalten.
 3 2 EL Butter und die gehackte Zwiebel in eine kleine Bratpfanne
geben, auf Mittelhitze schalten und die Zwiebelunter gelegentlichem
Umrühren goldbraun braten. Den Pfanneninhalt in die Schüssel
mit den Kartoffeln geben.
 4 Die Eier in einer tiefen Schüssel leicht schlagen und ebenfalls
zu den Kartoffeln geben. Salz und Pfeffer hinzufügen und den
Inhalt der Schüssel mit einer Gabel und einem Löffel
gründlich vermischen.
 5 Das Basilikum und den Parmesan hinzufügen und nochmals
gründlich durchmischen.
 6 l EL Butter in eine teflonbeschichtete Pfanne von 30 cm Durchmesser
geben und auf Mittelhitze schalten. Die Butter nicht braun werden,
sondern nur aufschäumen lassen und dann sofort die
Eier-Kartoffel-Mischung hineingeben. Auf sehr geringe Hitze schalten.
Sobald die Eier gestockt und nur noch in der Mitte der Pfanne cremig
sind, die Pfanne kurz unter den Grill schieben. Herausnehmen, sobald
die Oberfläche der Frittata gestockt, aber noch nicht braun
geworden ist.
 Wenn Sie die Frittata vorbereiten wollen: Sie können den
Frittatateig Stunden vorher zubereiten, dürfen ihn aber nicht
über Nacht stehen lassen. Die Schüssel mit Klarsichtfolie
bedecken. In den Kühlschrank stellen, wenn die Frittata viel
später zubereitet werden soll.
:Stichworte     : Frittata, Vorspeise
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum