Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frische Kräutergnocchi

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Frische Kräutergnocchi
Kategorien: Gnocchi, Kartoffel, Teigware
     Menge: 4 Servings
 
      1     Kilo  Mehligkochende Kartoffeln
      2     Bund  Glattblättrige Petersilie
      2     Bund  Basilikum
      1     Bund  Oregano
    150    Gramm  Mehl; die Menge muss  
                  -- angepasst werden
     75    Gramm  Parmesan
     75    Gramm  Butter
 
========================Nach Einem ===================================
                  Annemarie Wildeisen  
                  -- notiert von Rene Gagn
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
Zugedeckt in Salzwasser weich kochen. Abschütten, abtropfen lassen, in
die Pfanne zurückgeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte trocken
dämpfen.
 Während die Kartoffeln kochen, Petersilie, Basilikum und Oregano fein
hacken. Etwas von den Kräutern beiseite stellen.
 Die Kartoffeln noch heiß durch das Passevite in eine Schüssel treiben.
Kräuter und Mehl dazugeben und mit den Kartoffeln verkneten; der Teig
darf noch leicht feucht sein. Wichtig: die genaue Mehlmenge hängt vom
Feuchtigkeitsgehalt der Kartoffeln ab und kann stark variieren!  Auf
der bemehlten Arbeitsfläche aus dem Kartoffelteig fingerdicke Rollen
formen und diese wiederum in etwa zwei cm lange Stücke schneiden. Die
Gnocchi über einem mit Mehl bestäubten Gabelrücken wälzen; das ergibt
das typische Streifenmuster der Gnocchi. Bis zum Kochen einzeln auf
einem bemehlten Küchentuch auslegen (nicht aufeinander schichten, sonst
kleben sie!).
 Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Gnocchi portionenweise hineingeben
und vor dem Siedepunkt gar ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche
steigen. mit einer Schaumkelle herausheben und in eine ausgebutterte
Gratinform geben. Parmesan in fein e Späne hobeln oder reiben. Über die
Gnocchi verteilen. Butter in einem Pfannchen aufschäumen lassen. Die
restlichen Kräuter hineingeben und alles über die Gnocchi träufeln. Die
Gnocchi im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille
etwa zwölf Minuten überbacken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum