Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Friesische Fischsuppe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Friesische Fischsuppe
Kategorien: Fisch, Gäste, Meerbrasse, Raffiniert, Sahne
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Kilo  gemischte Meeresfische
                  (z.B. Schellfisch, Kabeljau,
                  Rot- od. Goldbarsch, 
                  -- Scholle, Seezunge, 
                  -- Steinbutt)
      1           Möhre
   0.25           Knolle(n) Sellerie
      1           Zwiebel
      1           Stange(n) Lauch
    300    Gramm  Fischabfälle (Köpfe und 
                  -- Gräten)
      1     Essl. Pfefferkörner weiße
      1    Blatt  Lorbeer
   0.25      Ltr. Weißwein trockener
      3           Eigelb
    250    Gramm  Sahne
                  Salz
                  weißer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
      1     Teel. Zitronensaft
      1     Bund  Dill
 
===============================Que====================================
 
1. Die Fische, wenn nötig, entgräten und häuten. Dann waschen,
trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Möhre und den
Sellerie putzen, die Zwiebel schälen. Den Lauch putzen, längs halbieren
und gründlich waschen. Eine Hälfte des Gemüses klein hacken, die andere
Hälfte sehr fein schneiden.
 2. Das gehackte Gemüse mit den Fischabfällen, den Pfefferkörnern und
dem Lorbeerblatt in einen Topf füllen. Mit dem Weißwein aufgießen und
alles im geöffneten Topf bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln
lassen. 3/4 l Wasser dazu gießen und weitere 15 Minuten kochen lassen.
 3. Den Sud durch ein Sieb gießen und zurück in den Topf füllen. Die
Fischstücke und das fein geschnittene Gemüse hineinlegen und bei
schwacher Hitze etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Eigelbe mit der Sahne
verquirlen und in die Fischsuppe rühren. Bei starker Hitze dicklich
werden, aber nicht mehr kochen lassen.
 4. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Den
Dill waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein
hacken. Die Suppe mit dem Dill bestreuen und servieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 75 Minuten
:               :   1900 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum