Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Französischer Weihnachtskuchen

Teig

  • 6 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • Abgeriebene Schale von 1/2
  • Unbehandelten Zitrone
  • 4 Eiweiss
  • 80 g Mehl

Buttercreme

  • 150 g Blockschokolade
  • 3 Eigelb
  • 250 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 2 cl Cointreau

Teig: Eigelbe mit 1 Esslöffel Zucker und der Zitronenschale schaumig rühren.

Eiweisse mit dem restlichen Zucker steifschlagen und mit dem Mehl unter die Eigelbmasse unterheben.

Diesen Bisquitteig auf das mit Pergamentpapier ausgelegte Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad etwa 10-12 Minuten backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen, das Papier abziehen und den Bisquit mit einem feuchten Tuch bedecken.

Buttercreme: Die Blockschokolade schmelzen. Butter und Eigelbe mit dem gesiebten Puderzucker schaumig rühren und drei El. davon abnehmen. Unter die restliche Buttercreme die Schokolade und den Likör mischen.

Weitere Zubereitung: Den Bisquit mit 2/3 der Creme bestreichen und aufrollen. Dabei einen etwa 5 cm breiten Streifen vorher abschneiden und zu zwei Stücken aufrollen.

Mit der restlichen Creme die Rolle einstreichen. Die beiden kleinen Rouladen als 'abgesägte Äste' ansetzen. Die Roulade mit Zuckerblumen und gehackten Pistazien verzieren.

Pro Stück 360 Kalorien = 1500 Joule Portionen: 12

Stichworte: Kuchen, Weihnachten, ZER
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum