Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Frankfürter Grüne Sauce (Zu Fleisch)

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Frankfürter Grüne Sauce (Zu Fleisch)
Categories: Grundlagen, Informationen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
      1    Gute Handvoll Kräuter
           -- Petersilie, Schnittlauch
           -- Dill, Kerbel, Sauerampfer
           -- Pimpinelle, Boretsch
           -- Estragon, Liebstöckel
      2 tb Zwiebel; ganz fein gehackt
      4 tb Weinessig; mild
      4    Hartgekochte Eier
    1/8 l  Sahne
    1/8 l  Joghurt
    1/2 ts Salz
           Weisser Pfeffer
           -- frisch gemahlen
      1 ts Senf; scharfer
      4 tb Sonnenblumenöl
 
  Grüne Sauce oder "Grieh Sooss" wie die Frankfurter ihr
Frühlingsleibgericht nennen.
  und dieser Kräutersauce geht es wie den meisten berühmten
Rezepten: Jeder kocht nach seinem eigenen "Original". Aber so
unterschiedlich sie auch sein mögen, die Grundzutaten sind immer
gleich und in der Kombination der mindestens 8 Kräuter spiegelt
sich dann die Kreativität des Kochs oder das Angebot des Marktes
wieder.
Tatsächlich kann man bei der Kräutermischung nicht viel
falsch machen, wenn man mengenmässig mit Petersilie und
Schnittlauch beginnt und zum Abschluss von den kräftig
würzenden Kräutern wie Estragon und Liebstöckel
entsprechend weniger nimmt.
  Empfehlenswert ist, wie im folgenden Rezept, die Hälfte der
Sahne durch Joghurt zu ersetzen. Die Sauce wird dadurch leichter,
frischer.
  Die Grüne Sauce passt ideal zu gekochten Fleischgerichten, aber
auch zu Gemüse und hartgekochten Eiern.
  Die Kräuter waschen und sehr fein hacken. Zusammen mit den
Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit dem Essig
übergiessen. Zugedeckt 1/2 Stunde stehen lassen.
  Die Eier schälen und fein hacken. Die Sahne und den Joghurt mit
den Eiern, Salz, Pfeffer und dem Senf verrühren und nach und nach
unter ständigem Weiterrühren das Öl hinzufügen.
  Zum Schluss die Sahnesauce gründlich mit den in Essig
eingelegten Kräutern vermischen und nochmals 1/2 Stunde zugedeckt
in den Kühlschrank stellen.
  Die Sauce vor dem Servieren gut durchrühren.
  Nach: Kräuter und Knoblauch, Teubner Edition, Gräfe und
Unzer, 1993, ISBN 3-7742-2074-3 (Rg)   08.04.1994
:Stichworte     : Aufbau, P4, Sauce
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum