Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Forellenstrudel mit Paprika-Gurken-Gemüse

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Forellenstrudel mit Paprika-Gurken-Gemüse
Categories: Fischgerichte, Meeresfrüchte
     Yield: 4 Servings
 
MMMMM------------------------Strude-----------------------------------
    150 g  Mehl
      1 ts Salz
     75 ml Wasser
      2    Öl
    1/2    Öl zum Bepinseln
 
MMMMM--------------------Füllung u------------------------------------
      4    Rote Paprikaschoten (a 
           -250g) 1 1/2 Schoten in 
           -kleinen
           Würfeln, Rest in größeren 
           -Stücke
    400 g  Spitzkohl
      1    Salatgurke (350 g)
    100 g  Zwiebeln; fein gewürfelt
     40 g  Butter (I)
      2    Meerrettich, frisch 
           -gerieben oder 1 El aus dem 
           -Glas
           Pfeffer
      4    Forellenfilets ohne Haut a 
           -120 g
     50 g  Butter (Ii)
      1 ts Zitronensaft
      4    Wasser
      1 ts Paprikapulver rosenscharf
      1    Dill; fein geschnitten
     50 g  Butter (Iii)
 
Für den Strudelteig das Mehl, lauwarmes Wasser, Salz und Öl
zuerst mit den Knethaken des Handrührers verkneten, dann von Hand
weiterkneten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Teig zu
einer Kugel formen. Klarsichtfolie mit Öl bepinseln, den Teig
hineinwickeln und darin 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
Spitzkohl in sehr kleine Stücke schneiden. Die Gurke schälen,
längs halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben
und das Fruchtfleisch der Länge nach schräg in 1 cm dicke
Stücke schneiden.
Paprikawürfel, Zwiebeln und Spitzkohl in Butter garen, mit
Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen.
Forellenfilets entgräten, jeweils in 2 Stücke schneiden,
salzen und pfeffern. Die Butter (Ii) schmelzen.
Den Strudelteig in Portionen teilen. Jeweils auf der bemehlten
Arbeitsfläche zu einem 20x20 cm großen Quadrat ausrollen,
dünn mit geschmolzener Butter einpinseln. Pro Portion ca. 4 El von
der Paprika-Kohl- Mischung auf der Teigmitte verteilen. 2
Forellenstücke darauflegen und mit 4 weiteren El Gemüse
bedecken. Das Ganze zu einem Päckchen zusammenfalten (Teig von
beiden Seiten über die Füllung  klappen, die Seiten gut
zusammendrücken) und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit
Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
Die Päckchen mit der restlichen geschmolzenen Butter bepinseln. Im
vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220oC backen.
In der Zwischenzeit die Paprikastücke in der restlichen Butter bei
mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten, dann die Gurkenstücke
daruntermischen, Wasser zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft
würzen und im geschlossenen Topf weitere 5 Minuten dünsten.
Zum Schluss das Paprikapulver und den Dill zugeben.
Zum Servieren die Strudelpäckchen mit einem scharfen Messer einmal
durchschneiden und mit dem Paprika -Gurken-Gemüse auf
vorgewärmten Tellern anrichten.
:Stichworte     : Fisch, Gemüse, Strudel
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum