Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Forellenfilets mit Kräuterrahm

4 Portion(en)s

Zutaten

  • 2 Forellen, geräuchert
  • Zitronensaft
  • 500 g Kartoffeln, klein
  • 2 Bd. Kräuter, gemischt
  • 2 Schalotten
  • 1/4 l Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • weißer Pfeffer f.a.d.M.
  • 1 Msp. Cayennepfeffer

Die Forellen am Rücken entlang aufschlitzen, die Haut entfernen und die Filets sorgfältig von den Gräten abheben (man kann auch gleich Filets kaufen). Die Forellenfilets auf eine Platte legen und mit Zitronensaft beträufeln. mit Alufolie bedecken und kalt stellen. Die Kartoffeln 30 Minuten garen. Inzwischen die Kräuter abbrausen, von den Stängeln zupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und ebenfalls fein hacken. Die Sahne steif schlagen. Den Knoblauch durch die Presse in die Sahne drücken. Die Kräuter bis auf 2 El und die Schalotten untermischen. mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen und mit den Forellenfilets und der Kräutersahne auf 4 Tellern anrichten. mit den übrigen Kräutern bestreuen. Dazu passt ein trockener Riesling aus Baden.

Quelle: Bunte erfasst: Sabine Becker, 26. Februar 1997

Stichworte: Fisch, Kartoffel

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum