Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Forellencremesuppe

Zutaten

  • 4 küchenf. Forellen ā 300 g
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Becher Schlagsahne (200 g)
  • 1/2 Zitrone
  • 2 -3 El Calvados (Weinbrand)
  • 1 Msp. gem. Koriander
  • 1 Zweig Dill

Forellen waschen und mit Pfefferkörnern und Lorbeerblatt in einem Liter Salzwasser bei kleiner Hitze 10 bis 15 Minuten kochen. Forellen herausnehmen und die Filets herauslösen. Fischbrühe durch ein Sieb gießen. Butter erhitzen und das Mehl darin andünsten. Fischbrühe hinzufügen und aufkochen lassen.

Die Hälfte der Forellenfilets in Stücke schneiden. Den Rest im Blitzhacker oder Mixer pürieren. Restliche Gräten aus dem Fischpüree entfernen. Fischpüree zur Suppe geben, gut durchrühren. Die Suppe eventuell noch einmal durchsieben. Sahne halbsteif schlagen und unter die Suppe ziehen.

Mit Zitronensaft, Calvados, etwas Koriander und Salz abschmecken.

Forellenstücke in die Suppe geben. Mit abgezupftem Dill garnieren.

Menge ca. 6 Personen
Zubereitung 20 Min.
Kochen 10-15 Min.
Stichworte: Cremesuppe, Fisch, Fischcremesuppe, Fischsuppe, Forelle, Forellencremesuppe, Suppe, Vorspeise

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum