Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fondue mit mariniertem Filet

4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Fleischfilet
  • (Rind, Schwein, Lamm, am besten gemischt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 Zitrone unbehandelte
  • 7 Stiele frische Minze (ersatzweise Zitronenmelisse)
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • einige Salatblätter zum Anrichten
  • 1 l Hühnerbrühe leichte

1. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden.

2. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Die Wacholderbeeren in einem Mörser zerstoßen. Die Zitrone heiß abspülen, trocknen und die Schale abreiben. Die Minze abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Blätter hacken. Alles mit Pfeffer mischen.

3. Die Fleischscheiben mit der Marinade einreiben. Die Scheiben übereinander legen und in Klarsichtfolie einschlagen. Im Kühlschrank etwa 2 Stunden marinieren.

4. Das Fleisch auf Salatblättern anrichten.

5. Die Brühe in einem Topf auf dem Herd erhitzen und in einen Fonduetopf umfüllen. Auf ein Rechaud stellen.

6. Die Fleischscheiben auf Fonduegabeln spießen und in der Brühe garen.

Dazu passen Avocado-Dip und Roquefortcreme, Rot- oder Weißwein, Baguette.

Marinierzeit 120 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
920 kJoule
Stichworte: Fondue, Gut, Kalorienarm, Raffiniert, Rinderfilet, Vorzubereiten
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum