Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Flämischer Nudelsalat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Flämischer Nudelsalat
Kategorien: Gurke, Kürbis, Nudel, Salat, Schinken
     Menge: 4 Portionen
 
    250    Gramm  Hörnchen-Nudeln
    1/2           Salatgurke
      1   Dose/n  Kürbis, süß-sauer, 330 ml
    200    Gramm  Schinken, gekocht
 
==============================Mari====================================
      3     Essl. Zitronensaft oder Essig
                  Salz
                  Pfeffer, weiß
 
==============================Dres====================================
    1/3           Tas. Mayonnaise (Delikatess-
                  -- )
    1/4           Tas. Sahne (süße)
                  Salz
                  Pfeffer, weiß
      1     Teel. Ingwer, gemahlen
      1     Essl. Salatkräuter, gehackt
      1     Essl. Dillspitzen, frisch
 
=============================Erfass===================================
                  Micha Eppendorf  19.02.2000
 
===============================Que====================================
 
Hörnchen-Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, gut
abschrecken, gründlich abtropfen und auskühlen lassen.
 Die Salatgurke möglichst ungeschält hobeln, die abgetropften
Kürbisstücke eventuell noch etwas zerkleinern, den gekochten Schinken
würfeln. Diese Zutaten in die Salatschüssel geben.
 Den Zitronensaft mit Salz und Pfeffer verrühren, über die Zutaten
geben und mindestens 2 Stunden marinieren lassen.
 Die Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und mit den
Gewürzen pikant abschmecken. Achtung! der Ingwer soll (ausnahmsweise)
leicht vorschmecken.
 Zum Servieren sämtliche Bestandteile gut miteinander vermischen und
kühl - jedoch nicht kalt - auftragen.
 Tipp: Dieser Salat lässt sich prima am Vortag vorbereiten. Nudeln,
marinierte Zutaten und Dressing wie oben vorbereiten und zugedeckt
getrennt im Kühlschrank aufbewahren. Rechtzeitig aus dem Kühlschrank
nehmen, damit sie nicht zu kalt sind (so kann sich das Aroma nicht
entfalten) und erst unmittelbar vor dem Servieren mischen.
 Tipp Ii: Falls die Nudeln kleben sollten, einfach kurz in heißem
Wasser schwenken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum