Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fischfilets mit Karottenpüree

Zutaten

  • 4 Dorschfilets,
  • Zitronensaft,
  • Salz,
  • Pfeffer aus der Mühle,
  • 3 Bd. Dill,
  • 2 Zitronen, unbehandelt
  • Butter zum Dünsten,
  • 1 Zwiebel,
  • 500 g Karotten,
  • 1/8 l Brühe,
  • 1 EL Crème fraîche,
  • 1 Msp. Cayennepfeffer,
  • Muskatnuss,
  • Worcestersauce,
  • Zitronensaft

Die Fischfilets unter fließend kaltem Wasser gut abspülen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Den Dill abbrausen, abtropfen lassen und in eine gebutterte Auflaufform geben. Darauf die Fischfilets legen. Die Zitronen unter fließendem heißen Wasser gut abbürsten, in Scheiben schneiden und diese auf den Fischen verteilen. Die Fische in dem auf 220 Grad vorgeheizten Backofen (mittlerer Schiene) 25 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in Butter dünsten. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kurz mit der Zwiebel andünsten. Mit der Brühe aufgießen und 15 Minuten köcheln. Dann alles pürieren, die Crème fraîche unterrühren und das Püree mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat, Worcestersauce und Zitronensaft abschmecken. Den restlichen Dill fein hacken und in das Karottenpüree streuen. Karottenpüree zum Fisch servieren.

Stichworte: Dorsch, Filet, Fisch, Karotte
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum