Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fischfilets in der Folie

4 Portionen

Zutaten

  • 800 g Dorschfilets; tiefgekühlt oder frisch
  • 200 g Gelbe Peperoni
  • 1 Peperoncino (scharf)
  • 100 g Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 5 Zweige frische Pfefferminze
  • 0.5 TL Koriander
  • Pfeffer
  • Salz
  • 15 g Butter; weich
  • 50 g Kokosnuss; geraffelt
  • 1 Zitrone
  • 200 g Basmati-Reis

Nach Einem Rezept Der

  • Coop-Zeitschrift Erfasst von Rene Gagnaux

Tiefgekühlten Fisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Peperoni und Peperoncino halbieren, entkernen, waschen, in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob zerschneiden, zusammen mit 3/4 der Minze, den Gewürzen und der Butter in den Cutter geben und fein pürieren (oder in hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren). Am Schluss die Kokosnuss zufügen, Masse eventuell mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Ofen auf 180 °C vorheizen. X (je nach Anzahl Fischfilets) Stücke Alufolie von zirka 25 x 20 cm auslegen und je 1 Fischfilet darauflegen. Zitrone auspressen, den Saft über die Fische träufeln, dann die Paste daraufstreichen. Alufolie zu "Schiffchen" formen und nebeneinander auf das Ofenblech legen. Das Blech in die Ofenmitte schieben und die Filets zirka 20 Minuten garen. Mit den restlichen Minze-Blättchen garnieren.

Inzwischen Reis in Salzwasser garkochen, zu den Fischfilets servieren.

Stichworte: Fisch, Salzwasser
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum