Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fischfilets auf Mais und Bohnen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Fischfilets auf Mais und Bohnen
Kategorien: August, Bohne, Fisch, Mais, P4, Petersfisch, Rotzunge
     Menge: 4 Personen
 
      5       dl  Salzwasser
      2           Zweiglein Bohnenkraut
    200    Gramm  feine Bohnen, schräg 
                  -- halbiert
      2     Essl. Mehl
    1/2     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
    600    Gramm  Fischfilets
                  (z. B. St. Petersfisch, 
                  -- Rotzunge),
                  in ca. 2 cm breiten Streifen
                  Bratbutter zum Braten
    250    Gramm  Maiskölbchen, längs halbiert
                  Bratbutter zum Braten
      1           Frühlingszwiebel mit dem 
                  -- Grün, in feinen Ringen
    1/2     Teel. Bohnenkrautblättchen, fein 
                  -- gehackt
      1       dl  Weißwein
      5       dl  Fischfond oder 
                  -- Gemüsebouillon
                  Salz, Pfeffer, nach Bedarf
 
===============================Que====================================
 
Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Wasser mit dem
Bohnenkraut aufkochen, Bohnen offen darin knapp weich kochen,
abtropfen, kalt abspülen. Mehl, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller
mischen. Fisch portionenweise darin wenden und in der heißen Bratbutter
ca. 2 Min. braten, herausnehmen, warm stellen.
 Pfanne mit Haushaltpapier ausreiben. Mais in der warmen Bratbutter
goldbraun braten, herausnehmen, warm stellen.
 Hitze reduzieren, evtl. wenig Bratbutter beigeben. Frühlingszwiebel
und Bohnenkraut andämpfen, Wein dazugießen, auf ca. die Hälfte
einkochen. Fond dazugießen, aufkochen, Hitze reduzieren, Soße ca. 5
Min. köcheln. Bohnen und Mais in der Soße ca. 3 Min. mitköcheln,
würzen. Auf die vorgewärmten Teller verteilen, Fisch darauf anrichten.
 Tipp: statt Maiskölbchen 2 frische Maiskolben, Körner vom Kolben
geschnitten (etwa 250 g), verwenden.
 Dazu passen: Gschwellti, Salzkartoffeln oder Reis.
:Zusatz         : 
:               : Vor- und zubereiten:
:               : ca. 30 Min.
:Pro Person ca. :    418 kcal
:Pro Person ca. :   1748 kJoule
:Eiweiss        :     36 Gramm
:Fett           :      8 Gramm
:Kohlenhydrate  :     47 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum