Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfelkuchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Apfelkuchen
Kategorien: Apfel, Backen, Kuchen, Obst
     Menge: 1 Kuchen
 
=========================Für den M====================================
    240    Gramm  Mehl
    160    Gramm  Butter
     80    Gramm  Puderzucker
      1           Ei
      1      Msp. Salz
 
==========================Für die ====================================
     10           mittelgroße mürbe Äpfel
      2           Eier
    150    Gramm  Zucker
      1           Vanilleschote
     50    Gramm  Speisestärke
    250       ml  Sahne
      1  geh. TL  Zimt
     50    Gramm  gemahlene Haselnüsse
      1      Msp. Salz
 
==========================Für die G===================================
      4     Essl. Aprikosenkonfitüre
     40    Gramm  gehobelte Mandeln
 
===============================Que====================================
 
Aus Mehl, Butter, Puderzucker, einem Ei und einer Prise Salz einen
Mürbeteig kneten. Anschließend den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank
ruhen lassen. In der Zwischenzeit eine konische Kuchenform (28 cm
Durchmesser) ausfetten. Den Teig ca. 4 mm dick ausrollen und in die
Form legen.
 Die Äpfel schälen, halbieren und mit einem Kugelausstecher das
Kerngehäuse entfernen. Ca. 5 Apfelhälften in je 5 Spalten schneiden und
den Teigboden damit auslegen. Gemahlene Haselnüsse mit Zimt mischen und
gleichmäßig auf den Apfelspalten verteilen.
Die restlichen Apfelhälften in je 3 Spalten und diese wiederum in feine
Blättchen schneiden.
 Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausstreichen. Dieses
mit den Eiern, Zucker und einer Prise Salz kurz aufschlagen. Danach
Stärke und die flüssige Sahne unterrühren. 1/3 dieses Gusses in die
vorbereitete Form geben. Darüber die Apfelblättchen verteilen und
zuletzt den restlichen Guss darauf geben.
Den Kuchen ca. 60 Minuten, im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen, backen.
Dann gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
 Für die Garnitur die Konfitüre durch ein feines Sieb streichen und in
einem kleinen Topf erhitzen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett oder
im Ofen leicht rösten. Die heiße Konfitüre mit einem Pinsel auf der
Kuchenoberfläche verteilen. Den Kuchenrand mit den gerösteten Mandeln
bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum