Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fischfilet Florentinerart

4 Portionen

Zutaten

  • 750 g junger Spinat
  • 2 Zwiebeln
  • 1 ungespritzte Zitrone
  • 100 g Käse (Bel Paese oder Butterkäse)
  • 1/8 l Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • 800 g Rotbarschfilet
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuß
  • für die Form: Butter

Den Spinat verlesen, von groben Stielen befreien, dann gründlich waschen.

Die Zwiebeln schälen und feinwürfeln. Die Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse reiben.

Den Wein, das Lorbeerblatt und die gewaschene Petersilie in einem breiten Topf aufkochen lassen. Die Fischfilets waschen und in den Sud legen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 220° vorheizen. Eine feuerfeste flache Form mit Butter ausstreichen.

Die Zwiebeln in dem Öl hellgelb anbraten, den tropfnassen Spinat hinzufügen, mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Muskat würzen; zugedeckt 10 Minuten dünsten.

Den Spinat in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.

Den Fisch abwechselnd mit dem Spinat schuppenförmig in die Form legen.

Den Spinatsud zum Fischsud gießen. Den Sud bei starker Hitze zur Hälfte einkochen lassen, dann über den Fisch gießen, die Zitronenscheiben darüberlegen und alles mit Käse bestreuen.

Den Fisch 7 bis 10 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit 11/4 Stunden
Stichworte: Fisch, Fischfilet, Hauptgericht, P4, Rotbarsch
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum