Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fischerwähe

1 Wähenblech von 26 cm O.

Zutaten

  • 1/2 Pkg. Kuchenteig (ca. 225 g)
  • 1 1/4 kg Weißfische oder 500 g Fischfilets
  • 1 EL Margarine
  • 1 Büschel Petersilie, fein gehackt
  • Dill
  • Majoran
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1/2 klein. rote Peperoni und
  • 1/2 klein. grüne Peperoni,
  • in Würfeli geschnitten
  • 50 g helles Paniermehl
  • 2 Eier, verquirlt
  • 2 dl Kaffeerahm
  • 1 TL Salz Streuwürze
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 rote Peperoni und
  • 1/2 grüne Peperoni,
  • in Streifen geschnitten

Fische vorbereiten und pürieren, kühl stellen.

Petersilie, Dill, Majoran, Zwiebel und Peperoniwürfeli in der warmen Margarine kurz dämpfen. Paniermehl beigeben, auskühlen lassen. Vermischen mit dem Fischpüree, den Eiern und dem Kaffeerahm, die Masse würzen. Das eingefettete Wähenblech mit dem Teig auslegen, Boden gut einstechen. Füllung darauf verteilen. Peperonistreifen in siedendem Wasser 2 Minuten blanchieren und den Kuchen damit garnieren. Backen: ca. 30 Minuten auf der untersten Rille des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens.

Tipps - Wer ein ausgeprägtes Fischaroma mag, lässt die Peperoni in der Füllung weg.

- Als Dekoration eignen sich auch rohe Zucchettischeiben.

- Fischfilets, z.B. von Felchen, Egli, Dorsch, können für dieses Gericht ebenfalls verwendet werden.

Stichworte: Fisch, Januar, Mehlspeise, Wähe
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum