Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fischeintopf - Caldereta

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Fischeintopf - Caldereta
Categories: Fisch, Italien
     Yield: 4 Portionen
 
     30 g  Mandelkerne (gehäutet)
     20 g  Pinienkerne
      2    Minze
      3    Krause Petersilie
  1 1/2 ts Edelsüßes Paprikapulver
      2    Schalotten
      2    Möhren
    140 g  Staudensellerie
      1    Knoblauchzehe
      8 tb Olivenöl
    650 g  Kartoffeln
      2    Rote Paprikaschoten
      1 sm Chilischote
    250 g  Tomaten
      2 ts Tomatenmark
    100 ml Rotwein
      1 l  Fischfond
      2    Lorbeerblätter
           Pfeffer & Salz
      2    Thymian (klein)
      4    Rotbarben à 100 g, 
           -küchenfertig
      4    Meeräschenfilets 
           -küchenfertig aber
 
MMMMM---------------- ZUBEREITUNGSZ-----------------------------------
 
1. Mandeln und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun
rösten und abkühlen lassen. Im Blitzhacker mit Minze- und
Petersilienblättern und 1/2 Tl Paprikapulver grob hacken.
 2. Schalotten, Möhren, Sellerie und Knoblauch sehr fein
würfeln, das Selleriegrün beiseite legen.
Gemüsewürfel in einem großen Topf oder Bräter 20
Minuten im Olivenöl bei milder Hitze ohne Farbe dünsten.
 3. Inzwischen die Kartoffeln schälen. 1 Kartoffel in kaltem
Wasser beiseite stellen. Restliche Kartoffeln in 3-4 cm große
Stücke schneiden. Paprikaschoten putzen, vierteln, entkernen und
klein schneiden. Chilischote längs einschneiden und entkernen.
Stielansatz aus den Tomaten schneiden, Tomaten klein schneiden.
 4. Kartoffelstücke, Paprika und Chili in den Topf zum Gemüse
geben.
Mit restlichem Paprikapulver bestäuben und kurz mitrösten.
Tomatenmark unterrühren. Mit Rotwein ablöschen und mit
Fischfond auffüllen. Lorbeer zugeben und alles mit Salz und
Pfeffer würzen.
Restliche Kartoffel fein in den Eintopf reiben. Eintopf aufkochen und
die Hitze reduzieren. Tomatenstücke und Thymian zugeben. Bei
mittlerer Hitze offen 40 Minuten garen, bis der Eintopf leicht gebunden
ist und die Kartoffeln knapp gar sind.
 5. Die ganzen Rotbarben und die Meeräschenfilets mit Salz und
Pfeffer würzen. So in den Eintopf legen, dass sie vollständig
mit Sud und Gemüse bedeckt sind. Bei sehr milder Hitze ca. 10
Minuten gar ziehen lassen. In tiefen Tellern anrichten, mit
Selleriegrün bestreuen und mit der Mandelmischung servieren.
 : Nährwerte : 532 kcal : 39 g Eiweiß : 31 g Fett : 22 g KH
:Stichworte     : Fisch, Italien
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 sm: klein
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum