Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fisch-Sülze

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Fisch-Sülze
Kategorien: Einmachen, Fisch, Sülze
     Menge: 1 Rezept
 
      1     Kilo  Fisch; Fluss- oder Seefisch
                  Essig
    1/2      Ltr. Weißwein
    1/2      Ltr. Wasser
    1/2           Tas. Essig
      1           Zitrone
                  Gewürzkörner
      1           Lorbeerblatt
      1     Bund  Suppengrün
                  Salz
      5   Scheib. Gelatine; bis 1/5 mehr
      2           Eiweiß
 
===============================Que====================================
 
Hierzu kann man die meisten Fluss- und Seefische gebrauchen. Man
schneidet sie in passende Stücke, salzt sie und übergießt sie mit
heißem Essig. Hierauf kocht man 1/2 Liter Weißwein, 1/2 Liter Wasser,
1/2 Tasse Essig, einige Zitronenscheiben, etwas ganzes Gewürz, 1
Lorbeerblatt, klein geschnittenes Wurzelwerk und Salz zu einer guten
Brühe (1/2 Stunde), gibt die Fischstücke (1 kg) hinein und kocht sie
darin 20 Minuten. Dann legt man sie heraus auf eine Schüssel und
besprengt sie mit Essig und Zitronensaft. Nun lässt man in der Brühe 5
bis 6 Tafeln aufgelöste weiße Gelatine aufkochen, seiht sie durch,
klärt sie mit 2 zu Schnee geschlagenen Eiweiß und lässt sie durch ein
Tuch laufen. Dann legt man die Fischstücke in die Gläser, füllt das
Gelee darüber und sterilisiert.
 Man kann die Sülze zu kaltem Aufschnitt geben oder für sich allein mit
Essig, Öl und Senf servieren.
 Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher :       Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 4. Juni 2000
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum