Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfelkrapfen

20 Stück

Hefeteig

  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Margarine, weich oder flüssig
  • 1 Ei, verklopft
  • 4 EL Zucker
  • wenig Zitronenschale, abgerieben
  • 3/4 dl Milch, evtl. mehr
  • 20 g Hefe
  • 1 klein. Apfel, geschält und fein gerieben

Füllung

  • 125 g Speisequark
  • 1 Eigelb
  • etwas Zitronen- und Orangenschale, abgerieben
  • 1 Msp. Zimt
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Maizena
  • 1 groß. Apfel, geschält, fein gescheibelt
  • oder mit der Röstiraffel gerieben
  • Rosinen oder Sultaninen, nach Belieben

Hefeteig Alle Zutaten auf das Mehl geben; die Hefe wird dazu mit einem Teil der Milch angerührt. Alles zu einem weichen Teig vermischen, kurz kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten zu einer streichbaren Masse vermischen.

Den aufgegangenen Teig 2-3 mm dick auswallen und dann daraus runde Plätzchen von 12 cm O ausstechen. Die Füllung darauf verteilen und den Rand zur Hälfte mit Eiweiß bestreichen. Krapfen formen, den Rand sehr gut andrücken. Die gefüllten Krapfen nochmals etwas aufgehen lassen, mit einer Gabel einstechen und dann schwimmend backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Zimtzucker bestreuen.

Stichworte: Apfel, Fastnacht, Februar, Fettgebacken, Gebäck, Hefeteig, Krapfen
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum