Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Filetsteak Vom Eifelrind Auf Pfifferlingragout

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Filetsteak Vom Eifelrind Auf Pfifferlingragout
Kategorien: Eifel, Fleisch, Pfifferling, Rind
     Menge: 4 Portionen
 
      4           Filetsteaks  vom 
                  -- Mittelstück, á 16
                  Salz
                  Pfeffer
                  Öl
                  Butter
                  Rosmarin
      1           Knoblauchzehe
    300    Gramm  Pfifferlinge  geputzt
      1     Bund  Schnittlauch
      1           Tomate  enthäutet und 
                  -- entkernt
    0.2      Ltr. Sahne
      1           Zitrone
 
===============================Gnoc===================================
    250    Gramm  Kartoffeln  gekocht
     80    Gramm  Mehl
      5    Gramm  Butter  flüssige
     10    Gramm  Parmesan
      1           Eigelb
                  Salz
                  Muskat
 
============================Zwiebel===================================
      1           Zwiebel  angebraten
     50    Gramm  Butter
      2     Essl. Mie de pain
      1           Eigelb
                  Salz
                  Pfeffer
                  Knoblauchzehe
 
===============================Que====================================
 
Gnocchi: Die Zutaten zu einem Teig verkneten und zu kleinen Kugeln
formen. Mit Gabelzinken kurz eindrücken und in Salzwasser garen. Danach
in Butter goldgelb braten.
 Zwiebelkruste: Die Zutaten im Mixer zu einer Masse verarbeiten und auf
das fertige Filetsteak (s. unten) aufsetzen und gratinieren.
 Filetsteaks: Die Filetsteaks würzen und in Öl mit Kräutern und
Knoblauchzehe langsam anbraten. Im Backofen (Umluft) ca. 7 Minuten bei
160°C garen. Danach herausnehmen und kurze Zeit ruhen lassen.
Anschliessend in Butter nachbraten und ständig übergiessen. Die
Zwiebelkruste aufsetzen und gratinieren.
 Pfifferlinge: Die Pfifferlinge in Olivenöl anbraten und würzen. Mit
Sahne ablöschen.
Schnittlauch und gewürfelte Tomate hinzufügen, mit Zitrone abschmecken.
 Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.
 :Quelle         : Ingo Beth, Cochem :Quelle         : Gastrotel 11/99
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum