Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Filet von gebratener Forelle auf einem Kohlrabi- Fenc

4 Personen

Zutaten

  • 8 Forellenfilets (ā 150 g)
  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Fenchel
  • 2 Kohlrabi
  • 100 ml Brühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Sahne
  • 1 Zitrone; den Saft
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bd. Dill
  • 1 Rote Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 40 Minuten): Kartoffeln schälen, säubern, vierteln und in leichtem Salzwasser kochen, abschütten und etwas ausdämpfen lassen. Zwiebel, Kohlrabi schälen, Fenchel säubern und alles in kleine Blättchen zerteilen.

Chilischote säubern und in Röllchen schneiden.

Forellenfilet mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Pfeffer würzen, mit etwas Olivenöl einpinseln und etwa zehn Minuten einziehen lassen.

Nun in heißem Olivenöl beidseitig kurz braten, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und den Dillzweig zum Aromatisieren zugeben.

Zwiebeln glasig angehen* lassen, Kohlrabi und Fenchel zugeben, mit etwas Brühe angießen, eindünsten lassen, Chili zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sahne verfeinern. Kartoffeln in heißem Olivenöl kurz anschwenken, Dill grob klein schneiden und unter die Kartoffeln ziehen. Gemüse als Bett auf Teller anrichten, Forellenfilets darauf setzen, Kartoffeln daneben setzen und mit Dillsträußchen garnieren.

(*= etwas andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes) : O-Titel : Filet von gebratener Forelle auf einem Kohlrabi- : > Fenchelbett

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum