Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfelgratin mit Zimtglace

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Apfelgratin mit Zimtglace
Kategorien: Apfel, Gratin, Januar, P4, Süßspeise
     Menge: 4 Personen
 
      4           Apfel, z.B. Golden 
                  -- Delicious oder Jona
                  Süßmost oder Weißwein
                  Margarineflöckli
      1     Teel. Zimtzucker (evtl. mehr)
 
==============================ZIMTG===================================
      1     Pack. Vanilleglace (ca. 250 g)
      1     Teel. Zimt
 
===============================Que====================================
 
Die Äpfel schälen, in Schnitzli schneiden und eine eingefettete, flache
Gratinform damit auslegen. So viel Flüssigkeit dazugießen, dass die
Schnitzli ganz knapp bedeckt sind. Die Form mit Alufolie zudecken,
neben dem Eintopf 20-30 Minuten im Ofen dämpfen. Dann die Folie
entfernen. Die Schnitzli sollen durchsichtig sein. Margarineflöckli und
Zimtzucker über die Äpfel verteilen, Form auf die oberste Rille
einschieben und etwa 10- 15 Minuten überbacken, Hitze evtl. erhöhen.
Die Gesamtkochzeit hängt von der Apfelsorte und von der Dicke der
Schnitzli ab. Am besten schmeckt das Dessert, wenn die Äpfel heiß mit
Glace serviert werden.
 Tipp: Wenn Sie kleine Gratinförmli besitzen, so kann die Zimtglace
direkt auf die heißen Äpfel angerichtet werden.
 ZIMTGLACE: Die Vanilleglace evtl. etwas antauen lassen, dann mit Hilfe
des Handrührgerätes den Zimt darunterrühren. Mit dem Glaceportionierer
oder mit zwei Löffeln Kugeln formen, diese bis zur Verwendung im
Tiefkühler aufbewahren.
 Tipp: Wenn Sie Vanille-Soft-Eis verwenden, braucht das Produkt nicht
angetaut zu werden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum