Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Feldsalat mit sauren Semmelknödeln

2 Portionen

Zutaten

  • 200 g Feldsalat
  • 4 Semmeln vom Vortag
  • 100 ml Milch
  • 2 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 20 g Butter
  • 1 Bd. Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Bd. Schnittlauch, fein geschnitten
  • 20 ml Obstessig
  • 20 ml Balsamico
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Majoran
  • Muskat

Die Milch zum Kochen bringen und die Semmeln in Scheiben schneiden.

Dann die heiße Milch über die Semmelscheiben gießen. (Dabei nicht die ganze Milch auf einmal darüber gießen, die Menge hängt von der Beschaffenheit der Semmeln ab.) Eine Zwiebel schälen, fein schneiden und in etwas Butter andünsten. Anschließend unter die eingeweichten Semmeln mischen.

Die Semmelmasse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen, Eier und Petersilie zugeben und mit den Händen gut untermischen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend aus dem Teig Knödel formen und diese ca. 20 Minuten in Salzwasser gar ziehen lassen.

Dann die Knödel gut abkühlen lassen, in dünne Scheiben schneiden und kreisförmig auf Tellern anrichten.

Den Feldsalat gut waschen, abtropfen lassen und um die Knödelscheiben herum anrichten.

Die übrige Zwiebel schälen, in ganz feine Scheiben schneiden und über die Knödel geben.

Essige und Sonnenblumenöl mischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und das Dressing über Feldsalat und Knödel gießen.

Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Stichworte: Feldsalat, Knödel, Salat, Teigwaren
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum