Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Feldsalat mit gebratener Geflügelleber

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Feldsalat mit gebratener Geflügelleber
Kategorien: Feldsalat, Fleisch, Gefügel, Leber, Salat, Weihnachten
     Menge: 2 Portionen
 
    300    Gramm  Feldsalat
    200    Gramm  Geflügelleber
      1     Bund  Majoran
      1     Essl. feine Speckwürfel
      3   Scheib. Toastbrot
      1           Eigelb
      1     Essl. Weisswein
      1     Essl. Essig
      1     Teel. scharfer Senf
    1/8      Ltr. Distelöl
    1/2     Bund  Schnittlauch, fein  
                  -- geschnitten
                  Salz, Pfeffer
                  Olivenöl zum Anbraten
 
===============================Que====================================
 
Den Feldsalat putzen und waschen. Rinde vom Toastbrot entfernen, dann
das Brot würfeln. In Olivenöl die Speck- und Brotwürfel knusprig
anbraten, leicht salzen und zur Seite stellen.
Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verquirlen.
Weisswein, Senf und Essig zugeben und gut vermischen. Dann unter
ständigem Rühren das Distelöl langsam zugeben, bis die Sauce
dickflüssig , ähnlich einer Mayonnaise ist. Zuletzt den Schnittlauch
untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Feldsalat mit
der Sauce anmachen.
Die Geflügelleber waschen, trocken tupfen und die Hautfetzen entfernen.
Dann würfeln und in heissem Olivenöl kurz anbraten (ca.
3 Minuten), mit Pfeffer und Salz würzen und zuletzt den Majoran darüber
streuen.
Feldsalat auf Teller geben, darauf die Leberwürfel und die
Speck-Brotwürfel geben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum