Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfelbirnenstrudel

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Apfelbirnenstrudel
Kategorien: Apfel, Backen, Birne, Kuchen, Nuss, Obst, Strudel
     Menge: 1 Strudel
 
============================Strude====================================
    250    Gramm  Mehl
     30       ml  Öl
      2    Gramm  Salz
    150       ml  Wasser
                  etwas Öl zum Bepinseln
 
==============================Füll====================================
    400    Gramm  Äpfel
    400    Gramm  Birnen
     50    Gramm  brauner Zucker
    150    Gramm  Biskuitbrösel
    100    Gramm  Walnusskerne, grob gehackt
      1  geh. TL  Zimt
      2           Birnenschnaps
 
============================Vanille===================================
    125       ml  Milch
    125       ml  Sahne
     30    Gramm  Zucker
      1           Vanilleschote
      3           Eigelb
 
==============================Außer===================================
    100    Gramm  Butter zum Bepinseln des
                  - Strudels
                  Zucker nach Belieben zum
                  - Bestreuen des Strudels
 
===============================Que====================================
 
Für den Strudelteig aus den Zutaten einen glatten Teig herstellen.
Dabei das Wasser nach und nach unterkneten. Den Teig mit etwas Öl
bepinseln und mindestens 6 Stunden ruhen lassen.
 Für die Füllung Apfel und Birnen schälen, halbieren und entkernen. Die
Hälften dritteln und diese in feine Scheiben schneiden. Mit den
restlichen Zutaten mischen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen.
 Für die Vanillesauce Milch, Sahne, Zucker und Vanilleschote erhitzen.
Die heiße Masse mit dem Eigelb zur Rose abziehen, d.h.
das Eigelb einrühren, wobei die Flüssigkeit 82 °C nicht überschreiten
sollte, damit das Eigelb nicht gerinnt.
 Den Strudelteig auf einem bemehlten Leinentuch ausrollen und
vorsichtig ausziehen. Darauf achten, dass der Teig nicht reißt. Ist der
Teig noch nicht elastisch genug, muss er noch etwas länger ruhen. Die
Butter schmelzen und den ausgezogenen Teig damit gleichmäßig
einstreichen. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nun mit
Hilfe des Tuches den Strudel aufrollen und auf ein gefettetes Backblech
setzen. Die Oberfläche mit Butter einpinseln und nach Belieben mit
etwas Zucker bestreuen.
 Den Strudel im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze bei 200 °C
ca. 35 Minuten backen.
 Etwas auskühlen lassen und lauwarm mit Vanillesauce servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum