Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Feigen Syllabub

Creme

  • 1 1/2 dl Portwein
  • 1 Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 60 g Zucker
  • 2 1/2 dl Rahm
  • 1 EL Zitronensaft

Feigenkompott

  • 8 grüne oder blaue Feigen
  • 1 dl Portwein
  • 1/4 Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • Zimt zum Bestäuben

Für die Creme Portwein, Zitronenschale und Zucker in einer Schüssel mischen, zugedeckt über Nacht stehen lassen.

Für das Kompott die Feigen in Schnitze schneiden. Den Portwein mit der Zitronenschale und dem Gewürz aufkochen. Feigenschnitze zugeben und während 2-3 Minuten köcheln. Vom Feuer nehmen, auskühlen lassen, in Gläser oder Schälchen verteilen.

Die angesetzte Cremeflüssigkeit aufrühren, in eine Schüssel absieben. Der Flüssigkeit Rahm und Zitronensaft beifügen. Alles zusammen mit dem Schwingbesen während 3-4 Minuten oder mit dem Handmixer während ca. 1/2 Minute zu einer festen, schaumigen Creme schlagen. Über das Kompott anrichten, mit wenig Zimt bestäuben.

Tipp: Statt Zucker 6 g künstlichen Süßstoff verwenden.

Bei Feigenkompott und Creme kann der Portwein durch roten Traubensaft ersetzt werden, evtl. Zucker reduzieren.

Stichworte: Dessert, Feige
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum