Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Feigen - Info

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Feigen - Info
Kategorien: Feige, Information, Obst, P1
     Menge: 1 Keine Angabe
 
                  Feigen
 
===============================Que====================================
 
  Feige, Scheinfrucht (fleischige Blütenstandachse) des weiblichen
zweihäusigen Feigenbaumes (oder - strauches) Ficus carica L. Fruchtet
nach etwa 8 Jahren, trägt etwa 40 Jahre.
  Birnenförmige, grüne, auch purpurrote bis bräunlich-violette Frucht,
süss und zart aromatisch; nach dem Trocknen in der Sonne oder in
Spezialöfen kreisrund flach, braungrau, Geschmack honigartig.
  Wer an der Weinstrasse wohnt oder am Bodensee, der kann im Spätsommer
schon mal ein Feigenbäumchen mit frischen Früchten an den Ästen
entdecken. Ansonsten muss man nach Italien, Spanien (Juni/Juli),
Frankreich (September bis Mitte November) oder in die Türkei reisen, um
Feigen, am Baum hängend, zu bestaunen. Doch frisch kann man die Früchte
auch hier kaufen, meist in kleinen Papierförmchen, in denen man sie
nach Hause transportieren sollte. Denn Feigen sind sehr empfindlich und
dürfen nicht einfach in einer Tüte übereinandergelegt werden. Was muss
man sonst noch beachten?   ~ Je dunkler frische Feigen sind, um so
reifer sind sie.
  ~ Die Schale wird nicht mitgegessen! Deshalb werden Feigen auch nicht
gewaschen - sie würden bei dieser Prozedur matschig werden.
  ~ So werden Feigen vor dem Essen halbiert und das Fruchtfleisch
ausgelöffelt.
  ~ Frische Feigen enthalten neben Zucker viel Eiweiss, Mineralstoffe
(Calzium, Phosphor und Eisen) sowie verdauungsfördernde Ballaststoffe.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum