Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Fava aus dicken Bohnen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Fava aus dicken Bohnen
Kategorien: Griechenlan, Hülsenfrü, Vorspeise
     Menge: 4 Portionen
 
    300    Gramm  Dicke Bohnen, getrocknet 
                  -- (Saubohnen, Puffbohnen,
                  Pferdebohnen, Favebohnen)
      1     Bund  Dill
      1           Zwiebel
      4     Essl. Olivenöl
                  Salz
                  Pfeffer
      2           Frühlingszwiebeln mit Lauch
      1     Essl. Petersilie; gehackt
      1           Zitrone: Saft
 
===============================Que====================================
 
Die getrockneten dicken Bohnen mit reichlich Wasser 8-12 Stunden oder
über Nacht weichen lassen. am Tag der Zubereitung die Bohnen abtropfen
lassen und in einem Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen. Das
Dillsträusschen beifügen und die Bohnen im geschlossenen Topf bei
schwacher Hitze 45 Minuten garen. Den Schaum, der sich in den ersten
Kochminuten bildet, abschöpfen. Das Dillsträusschen wieder entfernen
und die Bohnen im Mixer pürieren oder durch ein Sieb streichen. Die
Zwiebel schälen und reiben. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die
Zwiebeln darin glasig braten. Das Bohnenpüree zurück in den Topf geben,
salzen, pfeffern und nochmals unter Rühren dick einkochen lassen. Das
Püree in eine Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln samt Lauch waschen,
schälen und sehr kleinschneiden. Die Zwiebeln über das Püree geben. Das
Püree mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
 Diese Vorspeise, die in Griechenland stets mit feingehackten Zwiebeln
bestreut und mit Zitronensaft beträufelt wird, kann heiß oder kalt
gegessen werden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum