Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Farmer-Auflauf mit Knoblauchsauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Farmer-Auflauf mit Knoblauchsauce
Kategorien: Backen, Krustentier, Mais, P4, Pikant, Pilz
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    200    Gramm  Champignons
    125    Gramm  Durchwachsener Speck
      2   Scheib. Toastbrot
      2     Essl. Sojaöl
    200    Gramm  Tiefseekrabben
      1   Dose/n  Maiskörner
      2     Essl. Butter ;(1)
      1     Essl. Mehl
    125       ml  Milch
                  ;Salz
                  ;weisser Pfeffer
    1/2     Teel. Senf
     50    Gramm  Mittelalter Gouda
      1     Essl. Butter ;(2)
      1     Bund  Petersilie
 
========================Knoblauchs====================================
      4           Eigelb
      6           Knoblauchzehen
     75       ml  Olivenöl
      1     Essl. Zitronensaft
                  ;Salz
                  ;Cayennepfeffer
 
===============================Que====================================
 
  Die Champignons putzen und blättrig aufschneiden. Den Speck würfeln
und in einer Pfanne knusprig braun anbraten, herausnehmen und beiseite
stellen. Die Champignons im heissen Speckfett ca. 5 Min. dünsten. Das
Toastbrot in Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die
Toastbrotwürfel goldbraun rösten. Die Speckwürfel mit den Champignons,
Toastwürfeln und den Tiefseekrabben mischen. Die abgetropften
Maiskörner zufügen und unterheben. Eine feuerfeste Form mit Butter (2)
einfetten, und die Masse hineingeben. Die Butter (1) mit dem Mehl in
einen Topf geben und unter Rühren anschwitzen.
Mit der Milch aufgiessen und unter Rühren aufkochen lassen. Die Sauce
mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Senf pikant abschmecken, dann
über den Auflauf giessen. Den Gouda reiben und darüber streuen. Den
Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Min. backen. Die
Petersilie waschen, kleinhacken und über den fertigen Auflauf streuen.
mit der Knoblauch-Sauce servieren.
  Knoblauchsauce Aioli : Die Eigelbe mit dem Handrührgerät gut
aufschlagen. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken,
zu den Eigelben geben und das Öl erst tropfenweise, dann mit dünnem
Strahl einrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Mit Zitronensaft,
Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum