Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Falsche Ostereier Im Wirsingnest

2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Junge Wirsingblätter
  • 125 ml Heller Kalbsfond
  • 3 Schalotten; feingehackt
  • 30 g Butter
  • 1/4 l Sahne
  • 1 Bd. Kerbel; grob gehackt
  • Salz, Pfeffer

Für Die "Eier"

  • 250 g Feines Kalbsbrät
  • 75 g Rote Bete; feinpüriert
  • 3 EL Sahne

Erfasst Am 29.03.1999 Von

  • -- Ilka Spiess
  • -- Ard-Buffet

Die Wirsingblätter blanchieren und in feine Streifen schneiden. Schalotten in Butter anschwitzen, Wirsingstreifen dazugeben.

Mit dem Kalbsfond ablöschen und mit 1/4 l Sahne auffüllen. mit Salz und Pfeffer abschmecken und sachte einkochen lassen. Das Kalbsbrät langsam in einer Schüssel mit dem Rote Bete Püree vermischen. Abschließend noch etwas Sahne zugeben.

Mit einem Suppenlöffel eiförmige Klösschen ausstechen und in kochendes Wasser einlegen. Etwa 15 Minuten pochieren.

Das Wirsinggemüse nestförmig anrichten und die "Eier" ins Nest setzen.

Mit Kerbel bestreuen.

Stichworte: Fleisch, Gemüse, Ostern, Wirsing

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum