Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Estragon-Risotto mit Spargel

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Estragon-Risotto mit Spargel
Kategorien: Estragon, Kräuter, Reis, Reisgerichte, Risotto, Spargel
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Essl. Butter
      2           Schalotten, fein gehackt
      4     Essl. Estragonblättchen, fein 
                  -- gehackt
    350    Gramm  Risottoreis (z. B. Vialone)
      1       dl  Weisswein
    1/2       dl  Weissweinessig
      1      Ltr. Gemüsebouillon, heiss, ca.
    500    Gramm  grüner Spargel,
                  unteres Drittel geschält
      1       dl  Rahm
                  Salz
                  Pfeffer
 
============================Zum Bes===================================
                  einige Estragonblättchen, 
                  -- fein gehackt
 
===============================Que====================================
 
Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotten und
Estragonblättchen darin andämpfen. Risottoreis hinzufügen und unter
Rühren dünsten, bis er glasig ist. Weisswein und Weissweinessig
dazugiessen, vollständig einkochen lassen. Gemüsebouillon unter
häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, so dass der Reis immer knapp
mit Flüssigkeit bedeckt ist, ca. 8 Min. köcheln.
 Grünen Spargel in ca. 3 cm lange Stücken schneiden und beigeben,
mischen, ca. 12 Min. weiterköcheln, bis der Reis cremig und al dente
ist. Pfanne von der Platte nehmen, Rahm darunter rühren und nach Bedarf
mit Salz und Pfeffer würzen.
 Fein gehackte Estragonblättchen darüber streuen Pro Person: 13 g Fett,
11 g Eiweiss, 74 g Kohlenhydrate, 1952 kJ (467 kcal)  Varianten:
Beilage 1/2 Portion Estragon-Risotto ohne Spargel zubereiten. 50 g
geriebenen Käse (z. B. Parmesan) darunter mischen.
 Vorspeise 1/2 Portion Estragon-Risotto mit Spargel zubereiten. 100 g
Roastbeef, in dünnen Tranchen, mit dem Risotto anrichten.
:Zusatz         : 
:               : Vor- und zubereiten:
:               : ca. 35 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum